Willkommen

BACH -Videotrailer

Philip Higham ist eines der vielversprechendsten Cellotalente aus Großbritannien. 2010 gewann er den 2. Preis des Grand Prix Emanuel Feuermann Wettbewerb in Berlin. Dieser Erfolg machte ihn zum ersten britischen Cellisten der bei drei bedeutenden internationalen Wettbewerben höchste Auszeichnungen zuerkannt bekam. Dazu gehören auch die 1. Preise beim Bach Wettbewerb in Leipzig 2008 und dem Lutoslawski Wettbewerb 2009 .

Er wird seit 2009 vom Young Classical Artists Trust (YCAT)  London vertreten.

Im Herbst 2011 debütierte Philip mit der Academy of St. Martin in the Fields und dem Wiener Kammerorchester. Darüber hinaus war er zu Gast bei den Festspielen  in Mecklenburg Vorpommern, dem  Münsterland Festival sowohl als auch dem Grachten Festival in Amsterdam. Er kehrt  in der aktuellen Saison 2011/12 in London zurück zu Engagements sowohl in die Wigmore Hall  (17. Dezember und 6. März) als auch in die Bridgewater Hall (29. Februar) und gastiert mit dem Dvorák Cellokonzert in der Cadogan Hall (24. Januar)  und ebenso zusammen mit dem Edinburgh Youth Orchestra (7. & 8. April) unter der Leitung von Garry Walker.

Im vergangenen Jahr  führte Philip sämtliche Bach Cello Suites beim  Lammermuir Festival und in der Perth Concert Hall auf, was ihm überall  positive Kritiken einbrachte. Darüber hinaus zählten die Teilnahme an der IMS Prussia Cove Ensemble Tour und eine Reihe von Konzerten mit Schumann- und Haydns Cellokonzerten und dem Orchester Sinfonia Cymru zu den… mehr